Radiofrequenzbehandlung

Radiofrequenz ist ein nicht invasives kosmetisches Verfahren, welches durch Erwärmung in tieferen Hautschichten die Bindegewebefasern zusammen ziehen oder Fettzellen schmelzen lässt. Radiofrequenz ist für diejenigen,
die KEINE Unterspritzung oder sogar kein Facelifting möchten, die dem natürlichen 
Alterungsprozess entgegen wirken möchten ohne Schmerzen, ohne Nebenwirkungen und ohne Ausfallzeiten. Radiofrequenz hat nichts mit Radio- oder Funkwellen zu tun. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren,
bei dem hochfrequenten Strom im Gewebe in Wärme umgewandelt wird,
s.g. Diahtermie. 

AntiAging und Hautstraffung mit bipolarer Radiofrequenz

Alle bekannten Verfahren für AntiAging, die fast jede Kosmetikerin Ihnen anbietet (Mesoporation, Ultraschall, Iontophorese, Kaltlaser usw.) wirken nur auf der Hautoberfläche und können NICHT die Kollagenproduktion in den tieferen Hautschichten beeinflussen. Bipolare Radiofrequenz dringt bis zu

5 mm unter die Haut und erwärmt die Dermis bis zu 45°C. Dabei werden
die Kollagenfasern 
in der Lederhaut angeschmolzen. Währenddessen kontrolliert ein Infrarot-Thermometer die Erwärmung der Haut.
Die körpereigenen Regenerationsprozesse werden in Gang gebracht.
Die vermehrte Neuproduktion 
von Kollagen und Fibroblasten, erhöhtes Metabolismus und eine erhöhte Festigkeit der extrazellulären Matrix startet. Durch die Radiofrequenz werden die Abtransportkanäle erweitert.
Durch anschließende 
Applikation großer molekularer Substanzen
(u.a. Hyaluron) können somit tiefere Hautzonen erreicht 
werden,
die normalerweise die Hautbarriere nicht durchdringen.
Der Regenerationsprozess der Haut 
dauert 4 bis 6 Monate, somit ist
der endgültige Resultat erst nach dieser Zeit als abgeschlossen zu sehen,
obwohl schon während der Kur- Behandlung eine deutliche Hautverbesserung zu beobachten ist.

Haupteffekte

• Faltenreduktion

• Förderung der Kollage- und Elastin-Produktion

• Modellieren der Hals- und Gesichtshaut

• Verbesserung des Blutkreislaufes

• Sofortige Besserung des Hautzustands

• Verbesserung des Hautzustands nach der Schwangerschaft

Anwendung: 

Nasolabial-, Stirn-, Augen-, Zornesfalte, Raucherfältchen, Knitterfältchen, eingefallene Augenregion, Tränensäcke, hängende Haut (Hamsterbäckchen, Thrutanhals), erschlaffte Kinnkontur, Fettansammlung an Wangen und Doppelkinn.

Behandlungsempfehlung: 

Kur aus 6 bis 10 Behandlungen jede 7 Tage, Wiederholung nach 6 Monaten als einzelne Behandlungen dann in 12 Wochentakt.

PREISLISTE
Radiofrequenzbehandlung

Einzelne Behandlung                   79 €          Kur (6 Behandlungen)               450 €
Kur (10 Behandlungen)             720 €